Fischmigrationsfluss

Die Errichtung des Abschlussdeichs hatte viele positive Effekte, aber laut Naturexperten hat er auch die natürliche Umgebung zerstört. Durch die Schließung entstand eine unpassierbare Barriere für Wanderfische. Der Fischmigrationsfluss ist ein innovativer Plan zur erneuten Verbindung von Watten- und IJsselmeer. Hiedurch würden viele Wanderfischarten Ihrer Paarungs- und Lebensräume wieder erreichen können.

Image

Was?

Der Fischmigrationsfluss ist eine Öffnung des Abschlussdeichs, durch die Wanderfische zwischen Watten- und IJseelmeer hin- und herschwimmen können. Wanderfische benötigen nämlich sowohl Salz- als auch Süßwasser für Ihren Lebenszyklus. Durch Deiche wie den Abschlussdeich ist das jedoch kaum möglich oder vollkommen unmöglich. Das ist ein wichtiger Grund dafür, dass die Wanderfischbestände abnehmen.

De Nieuwe Afsluitdijk möchte dieses Hindernis für Wanderfische mit dem Fischmigrationsfluss eliminieren. Derzeit warten Millionen von Fischen vor den Schleusen im Wattenmeer – wie Surfer. Sie können das Süßwasser riechen und möchten es auch erreichen. Aber in der Regel ist die Strömung zu stark, als dass sie gegen diese schwimmen könnten. Eine dauerhafte Öffnung über den Fischmigrationsfluss sollte diesen Wanderfischen den steten Wechsel zwischen Süß- und Salzwasser ermöglichen. Rijkswaterstaat hat auch Messungen im Hinblick auf die Steigerung der Fischwanderung zwischen Watten- und IJsselmeer vorgenommen: in Den Oever werden ein fischfreundliches Schleusenmanagement und derartige Schleusen sowie eine Fischpassage geschaffen. In der Kombination garantieren diese Maßnahmen einen Anstieg des Fischbestands.

Ein einzigartiges Projekt mit globalem Reiz

Es handelt sich um ein System, das dicht an der Natur bleibt und für Fische und Ökosystem optimal funktioniert. Weltweit gibt es etwa 200 ähnliche Situationen. Das macht es im niederländischen Ingenieurwesen zu einem einzigartigen Projekt mit internationalem Reiz. Die nachfolgende Animation erklärt, wie der Fischmigrationsfluss funktioniert.

Partners

afsluitdijk_blokje

This project is part of De Nieuwe Afsluitdijk

 

Participating partners

Angetrieben durch

de_tentea_beneficiaries_logo3