Erhöhte Schleusenkapazität

Der Abschlussdeich spielt eine Schlüsselrolle im Wasserstandsmanagement des IJsselmeers. Das Wasser wurde jahrelang über Austragsschleusen ins Wattenmeer geleitet. Nun, da deren Kapazität nicht mehr ausreicht, werden Pumpen in den Schleusen installiert.

Image

Was?

Die Installation großer Pumpen im bestehenden Schleusenkomplex in Den Oever ermöglicht den Abfluss des Wassers aus dem IJssel- ins Wattenmeer. Diese Pumpen können auf unterschiedliche Art und Weise installiert werden, z.B. durch die Installation fester Pumpen in den Leckageleitungen oder heraushebbarer Pumpen. Wie auch beim Staudamm überlassen wir es dem Auftragnehmer und seiner Erfahrung, die beste Lösung zu finden. Das heißt, dass das genaue Design noch eine Überraschung ist.

Schematische Darstellung einer Pumpe in einer Austragsschleuse.

Partners

RWS

This project is part of Rijkswaterstaat.